Länderinformation Schweden

IMG_4004
Allgemeine Informationen

Das Königreich Schweden (schwedisch Konungariket Sverige)  ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa. Das Staatsgebiet umfasst den östlichen Teil der Skandinavischen Halbinsel und die Inseln Gotland und Öland. Schweden ist Mitglied des Nordischen Rates und seit 1995 der Europäischen Union, anders als Norwegen und Dänemark jedoch nicht Mitglied der NATO und damit militärisch bündnisfrei. (Quelle: Wikipedia)

IMG_4019 IMG_4003

Persönliche Erfahrungen

Die Einreise nach Schweden ist problemlos. Kontrollen fanden keine statt.

Die Bargeldbeschaffung in Schweden ist kein Problem. Zumal kaum Bargeld benötigt wird! Schweden ist eines der ersten Länder, das Bargeld abschaffen will. Somit ist es kein Problem mit Kreditkarte zu zahlen!

Die Straßen in Südschweden und alle Hauptverbindungsstraßen befinden sich in einem guten Zustand. Lediglich die Straßen in Lappland und einige Nebenstrecken sind brüchig oder geschottert. Das Tankstellennetz ist gut ausgebaut und wird allerdings um so weiter man nach Norden kommt dünner.

Die Campingplätze erfüllen fast alle den deutschen Standart, allerdings auch bei deutschen Preisen. Wild übernachten ist in Schweden dank dem Jedermannsrecht kein Problem, allerdings sollte man den gesunden Menschenverstand benutzen und nicht auf Privatgelände oder ähnlichem übernachten. Schöne Übernachtungsplätze fanden wir meist an einem der zahlreichen Seen.

Transitfahrten in Schweden können sehr langweilig werden. Meist sieht am über Stunden nichts außer dichter Wald rechts und links der Straße kurz unterbrochen durch eine Lichtung oder einen See.

Schweden ist nicht so teuer wie Norwegen, aber auch deutlich teurer als Deutschland. Vor allem bei alkoholischen Getränken oder Luxusgütern wird ordentlich zugelangt.

IMG_4002

Fazit

Schweden ist ein einfaches zu bereisendes Land das aber auch schnell eintönig werden kann! Lediglich der Norden des Landes wird etwas bergig, sonst bewegt man sich meist in flachen undurchsichtigen Wäldern. Für uns dient Schweden in Zukunft als Transitland auf dem Weg nach Norden. Die Region Stockholm ist auf jeden Fall eine Reise wert. Am Besten reist man mit der Bahn an. Der Bahnhof befindet sich zentral gelegen und man muss sich nicht auf Parkplatzsuche begeben.

In der Hauptsaison sollten Fähren reserviert werden. Wir hatten Probleme Ende Juli einen Fährplatz zu bekommen und mussten im Hafen von Göteborg mehrere Stunden warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.